Suche
  • Alex Backhaus

Was zahlt der Arbeitgeber als Zuschuss in der Privaten Krankenversicherung 2020?

Aktualisiert: 12. Feb 2020


Jedes Jahr werden die Sozialversicherungsgrößen neu bestimmt. Ab dem Jahr 2020 beträgt der maximale Zuschuss des Arbeitgebers in der Privaten Krankenversicherung 363,28€ monatlich. Die oftmals dazugehörige private Pflegepflichtversicherung wird dann mit maximal 71,48€ mtl. bezuschusst. Am 29.11.2019 stimmte der Bundesrat letztmalig der Änderung der Sozialversicherungsgrößen zu. Diese betreffen die Krankenversicherung sowie Pflege-, Renten- und Arbeitslosenversicherung. Die für das Versicherungsrecht wichtige #Jahresarbeitsentgeltgrenze (JAEG) wurde für das Jahr 2020 auf 62.550€ angehoben. Ab diesem jährlichen Bruttoeinkommen kann sich ein sozialversicherungspflichtiger Arbeitnehmer in der PKV versichern lassen. Ebenso wurde erneut die Beitragsbemessungsgrenze (BBG) angeboben und liegt nun bei 4.687,50€. Demnach liegt der monatliche Höchstbetrag ab 2020 in der gesetzlichen Krankenversicherung bei 726,56€ und in der Pflegeversicherung bei 142,97€.

13 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen