Private Krankenversicherung fuer Beamte
Alexander Backhaus- Unabhängiger Versicherungs-& Finanzmarkler bei onecept

Private Krankenversicherung für Beamte und Anwärter

Alexander Backhaus

Ihr unabhängiger Versicherungsmakler

Für Beamten und Beamtenanwärter ist die private Krankenversicherung in der Regel die beste Wahl. Denn sie erhalten durch ihren Dienstherrn Behilfe und müssen ausschließlich eine sogenannte Restkostenversicherung abschliessen.

Für darüber hinausgehende Leistungen gibt es Behilfeergänzungstarife.

Beamtenanwärter (Referendariatszeit), Beamte auf Probe oder Beamte auf Lebenszeit: Für alle kommt eine private Krankenversicherung infrage.

Bereits zu Beginn als Beamtenanwärter steht der Weg in die Private Krankenversicherung frei. Bei Beamten, welche vorher das Angebot einer Privaten Krankenversicherung nicht genutzt haben, ab Zeitpunkt der Ernennung.

Die meisten Beamten(anwärter) entscheiden sich gegen einen Verbleib in der gesetzlichen Krankenkasse (GKV), da sie keinen Beihilfeanspruch von ihrem Dienstherrn haben. Das bedeutet, dass durch den fehlenden "Arbeitgeberzuschuss" der komplette Beitrag zu leisten ist.

Die private Krankenversicherung ist ein beitragsgedecktes System. Der individuelle Beitrag ist abhängig vom Einstiegsalter, den gewünschten Leistungen und dem aktuellen Gesundheitszustand. Im Zuge der Antragsstellung prüfen Versicherer mittels Risikofragen den status quo ab und können je nach Vorerkrankung Risikozuschläge erheben oder auch Anträge ablehnen. ​​

 

Aus diesem Grund empfiehlt es sich im Zweifel eine anonymisierte Voranfrage mit dem individuellen Status bei mehreren Gesellschaften anzufragen. Da Versicherer unterschiedliche Annahmerichtlinien haben, können somit häufig bessere Ergebnisse erzielt werden.

 

Hinweis: Unter bestimmten Voraussetzungen bieten Versicherer einen leichteren Zugang zur privaten Krankenversicherung an.

Kommen Sie gerne auf mich zu. Und wir sprechen in einem unverbindlichen Gespräch über ihre Vorhaben und Wünsche und wie diese zu realisieren sind.

Aufgrund gesetzlicher Vorschriften zur Behilfe durch den Dienstherrn müssen lediglich die Restkosten über eine private Krankenversicherung abgedeckt werden.

Lebenssituation

ledig, keine Kinder

Behilfeberechtigter

ledig, 1 Kind

Behilfeberechtigter

berücksichtigungsfähiges Kind

ledig, 2 Kinder und mehr

Behilfeberechtigter

je berücksichtigungsfähiges Kind

verheiratet, keine Kinder

Behilfeberechtigter

berücksichtigungsfähiger Ehepartner*

verheiratet, 1 Kind

Behilfeberechtigter

berücksichtigungsfähiger Ehepartner*

berücksichtigungsfähiges Kind

verheiratet, 2 Kinder und mehr

Behilfeberechtigter

berücksichtigungsfähiger Ehepartner*

je berücksichtigungsfähiges Kind

Behilfesatz

50 %

50 %

80 %

70 %

80 %

50 %

70 %

50 %

70 %

80 %

 

70 %

 

70 %

80 %

Hinweis: Die Vorraussetzung für die Behilfe des berücksichtigungsfähigen Ehepartner gilt solange die Einkünfte im Kalenderjahr 18.000€ nicht überstreigen.

Kinder sind solange behilfeberecht, solange sie Kindergeld beziehen. Im Ruhestand erhalten Beamte und Ehepartner 70 Prozent Behilfe.

Ein Auszug von versicherbaren Leistungen

Gebührenordnung für Ärzte

Gesetzliche Krankenversicherungen rechnen durch einen einheitlichen Bewertungsmaßstab (EMB) bei Patienten ab. In der privaten Krankenversicherung wird durch die Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) bzw. Zahnärzte (GOZ) abgerechnet. Medizinische Leistungen bewegen sich zwischen dem 1-fachen und 3, 5-fachen Abrechnungsatz. Diese Spanne umfasst die fachgerechte Medizin und medizinische Leistungen unter schwierigen Bedingungen. Des Weiteren existieren Tarifkombination ohne Begrenzung in der Gebührenordnung.

Zahnersatz

Leistungen beim Zahnersatz, und Kieferorthopädie, sowie für zahnmedizinische Leistungen sind individuell abschließbar.

Ambulante Versorgung

Eine ambulante Versorgung reicht in der privaten Krankenversicherung von einer freien Arztwahl, Erstattung für Heilpraktiker, Psychotherapie, Brillen bzw. Kontaktlinsen, sowie keine Zuzahlungen bei Medikamenten.

Stationäre Versorgung

Die wesentlichen Merkmale in der stationären Versorgung sind eine freie Krankenhauswahl, die Chefarztbehandlung und die Unterbringung in einem Ein- oder Zwei-Bett-Zimmer ohne Mehrkosten.

Beitragsrückerstattung

Versicherte Personen erhalten Teile der Beiträge zurückerstattet, wenn über einen bestimmten Zeitraum keine Rechnungen eingereicht werden. Die Ausgestaltung einer Beitragsrückerstattung ist tarifabhängig.

Meine Beratung ist immer 100% unabhängig, persönlich und kostenfrei.

onecept 

Finanz & Versicherungsmakler

Alexander Backhaus

Johannesstr. 46

53225 Bonn

Tel.: 0228 - 85448504

Mail:kontakt@onecept.de

Geschäftszeiten

Mo-Fr: 9:00-18:00

Termine außerhalb der Geschäftszeiten können individuell abgestimmt werden.

Mit Klick auf "Senden" stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zur Weiterverarbeitung Ihrer Daten zu. Ihre Daten werden ausschließlich im Rahmen der Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet. 

Die Kosten einer Beamten-PKV

An wen richtet sich dieses Themenfeld

Vereinbaren Sie einen persönlichen Online-Termin. Ganz unkompliziert und bequem per Bildschirmübertragung und Telefon

Leistungskatalog PKV