Von den "Jungen" lässt sich das Sparen lernen.

13. Februar 2023
1 Min. Lesedauer
Dein Versicherungs­makler
Termin für ein kostenfreies Erstgespräch vereinbaren
Zur Online-Terminauswahl
100% kostenlos und unverbindlich

Entgegen einem weitverbreiteten Klischee denken die jungen Menschen in Deutschland durchaus an ihre finanzielle Zukunft – selbst in Zeiten der Inflation.

Laut Umfrage eines großen Zahlungsdienstleisters sparen ganze 92 Prozent der 18- bis 24-Jährigen regelmäßig, und zwar durchschnittlich 13 Prozent ihres verfügbaren Einkommens. Von den Babyboomern, die aktuell 56 bis 75 Jahre zählen, legen hingegen nur zwei Drittel im Schnitt 7 Prozent ihrer Einkünfte zurück.

"13 Prozent ihres verfügbaren Einkommens wird von 92 Prozent der 18- 24-Jährigen zur Seite gelegt."

Eine wesentliche Rolle dürfte dabei spielen, dass die junge Generation Z im Durchschnitt länger bei den Eltern wohnt als frühere Alterskohorten.

Die dadurch geringeren Lebenshaltungskosten eröffnen finanzielle Spielräume.

Um diese zu nutzen, setzt jeder Dritte in der jungen Altersgruppe auf langfristige Anlagen wie Immobilien und Aktien – hier erfreuen sich vor allem Indexfonds (ETFs) und Investmentfonds großer Beliebtheit.

Vor rund einem Jahr waren es in der Vorgängerumfrage nur rund halb so viele.

Möglicherweise hat die durchwachsene Performance von Kryptowährungen Anteil an dieser Entwicklung.

Welche Spartipps gibt es?

  1. Fangen Sie früh an: Je früher Sie mit dem Sparen für Ihre Ziele wie z.B. ein Immobilienkauf oder den Ruhestand  beginnen, desto besser. Beginnen Sie so früh wie möglich, um den Vorteil des Zinseszinses zu nutzen.
  2. Bestimmen Sie Ihre Ziele: Überlegen Sie, wie viel Geld Geld Sie benötigen werden und erstellen Sie einen Plan, um dieses Ziel zur erreichen.
  3. Diversifizieren Sie Ihre Investitionen: Verteilen Sie Ihre Investitionen auf verschiedene Anlageklassen, um das Risiko zu minimieren und das Potenzial für höhere Renditen zu erhöhen.
  4. Nutzen Sie Steuervorteile: Nutzen Sie Steuervorteile wie eine betriebliche Altersvorsorge oder eine individuelle Altersvorsorge, um Ihre Ersparnisse zu maximieren.
  5. Überprüfen Sie Ihre Investitionen regelmäßig: Überprüfen Sie regelmäßig z.B. Ihre Altersvorsorge-Pläne und passen Sie diese gegebenenfalls an, um sicherzustellen, dass Sie auf Kurs sind, um Ihre Ziele zu erreichen.

Buche jetzt deinen Termin mit Alexander

Nutze meine Erfahrungen als dein unabhängiger Versicherungsmakler für Beamte und Beamtenanwärter.

Zur Online-Terminauswahl
Ich freue mich auf unser Gespräch